EA hat nicht länger die Rechte allein Star Wars-Titel zu veröffentlichen. Unter dem Banner von Lucasfilm Games dürfen nun auch andere Publisher und Entwickler zeigen, was sie für Star Wars in Petto haben.

Neuesten Gerüchten zu folge, soll tatsächlich auch ein neuer Star Wars: Knights of the Old Republic-Ableger in Arbeit sein. Allerdings soll das Spiel nicht von Bioware entwickelt werden, wie Star Wars-Insider Bespin Bulletin in einem Podcast verraten hat.

Andere Insider und Journalisten sind der Meinung, dass man den Namen des Studios so schnell nicht erraten wird, da es mit dem Thema tatsächlich wenig zu zutun habe und viele Menschen das Studio als solches gar nicht auf dem Schirm haben.

Bleibt aber zu hoffen, dass das nächste Kotor uns nicht nur auf den Smartphones begrüßen wird, sondern ein kompletter Nachfolger für die Konsolen und den PC wird.