Microsoft ist weiterhin damit beschäftigt neue Studios zu finden, neue IPs zu erschaffen. Nicht nur die etwas anderen Spiele, auch die großen Blockbuster, die sich viele Gamer wünschen, die oftmals mit einem neidischen Blick in Richtung Sony schielen.

Matt Booty hat mit den Kollegen von Kinda Funny Games gesprochen und wurde auf Spiele aus dem Hause Sony angesprochen und was Microsoft davon hält. Booty sagte unter anderem:

„Ich denke, es gibt eine bestimmte Art von Spielen, die eine bestimmte Erwartungshaltung erzeugen. Diese Spiele bekommen schnell das Zentrum der Aufmerksamkeit und jeder Gamer möchte sie spielen. Es ist eine große Welt, in der man sich verlieren kann und ich denke, diese Art von Spielen sind wichtig.“

„In diesem Bereich sind wir nicht wirklich vertreten und hatten nie Titel wie Sony. Ich denke nicht, dass wir sagen wollen: „Was ist unser Uncharted, unser Horizon Zero Dawn?“ Ich denke, diese Art zu denken bringt keinem etwas Gutes.“

„Aber ihr habt einen guten Punkt angesprochen, von dem ich glaube, dass er war: was sind das für große Spiele, die unterschiedliche Themen haben können, die große Welten bieten, in denen man sich verlieren kann, die gute Charaktere und eine sehr hohe Produktion bieten? Das ist absolut etwas, das wir auch wollen.“

Bleibt zu hoffen, dass Microsoft hier nicht zu lange benötigt, da diese Spiele bereits seit dem Launch der Xbox One auf sich warten lassen.