Einer der Starttitel für die Xbox Series X trägt den Namen The Falconeer. Basierend auf der Unity-Engine wird das Spiel aber auch für die noch aktuelle Xbox-Generation erscheinen.

Wo also liegt denn der Unterschied zwischen den Versionen. Via Twitter hat Tomas Sala, seines Zeichens Entwickler von The Falconeer, nun einige interessante Zahlen veröffentlicht.

Demnach wird das Spiel auf der Xbox Series X in zwei Modi angeboten. 4K mit 60 Bildern pro Sekunde, oder mit 1800p und 120 Bildern pro Sekunde im Performance-Modus. Als Ladezeit erwarten euch 13 Sekunden.

Auf der Series S sieht es dann noch anders aus. 1800p für 60 Bilder pro Sekunde und 1080p (HD) für 120 Bildern in der Sekunde, mit ebenfalls 13 Sekunden Ladezeit. Die Xbox One S bietet 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde und eine Wartezeit (!) von 42 Sekunden.

So I know a lot of people are waiting for this, so here it is! the specs for #thefalconeer! With #madewithunity an essential ingredient in getting #thefalconeer onto #seriesX , also a more detailed blogpost on the topic over at https://t.co/T2oKCeGmAehttps://t.co/T2oKCeGmAe pic.twitter.com/5SPsMkmNtN

— Tomas Sala (@FalconeerDev) October 9, 2020