Entwickler Avalanche Studios werkelt derzeit an einem exklusiven Titel für die Xbox-Plattformen und damit auch den PC. Dieser wird auf den Namen Contraband hören und natürlich auch zum Release im Xbox Game Pass erscheinen.

Der Xbox Game Pass als Idee und letztlich als umgesetztes Konzept scheint sich für Avalanche auszuzahlen. In einem Interview erklärte Studio CEO Pim Holfve folgendes:

„Der Xbox Game Pass war bisher für uns großartig, insbesondere wenn es um selbstvertriebene Titel geht. The Hunter: Call of the Wild half uns dabei unser Service Modell umzusetzen und der Xbox Game Pass ermöglichte es uns sehr viel mehr Spieler zu erreichen. Es ist eine gute Art für Spieler so einen Titel auszuprobieren und da wir einen so großen DLC-Katalog besitzen, für diesen Titel, ist es eine tolle Möglichkeit die Leute ins Spiel zu bringen. Dadurch sind die Spieler natürlich auch versucht mehr zu kaufen, dieses Geschäftsmodell arbeitet uns zum Vorteil.“

Auch Avalanche Studios Second Extinction, entwickelt durch Systemic Reaction, ist im Xbox Game Pass zu finden.