In wenigen Tagen ist es endlich soweit und Rockstar Games gab vor dem offiziellen Launch zu Red Dead Redemption 2 noch ein paar Details in Form von interessanten Zahlen zum Spiel bekannt. Laut den Kollegen von Vulture, die in einem Interview mit dem Rockstar-Boss Dan Houser einige Infos erhielten, wird der Wild-West-Epos unter anderem satte 65 Stunden Spielzeit in Anspruch nehmen.

Wobei hier noch unklar ist, ob Nebenmissionen schon mit eingerechnet werden, vermutlich aber schon. Die Story wurde jedenfalls auf 2.000 Seiten verfasst.

In Bezug auf die Entwicklung heißt es, dass die Arbeiten an Red Dead Redemption 2 bereits 2010 begonnen haben, also noch weit vor dem Release von GTA V (2013). Alleine das Motion Capture hat 2.200 Tage beansprucht, 1.200 Darsteller kamen zum Einsatz und ca. 700 davon haben auch Sprechrollen.

Insgesamt kam man so auf rund eine halbe Million Dialogzeilen, wobei letztendlich auch mehrere Stunden wieder raus geschnitten wurden. Speziell in diesem Jahr und mit den nahenden Release hätte man Arbeitswochen von 100+ Stunden gehabt.

Zu guter Letzt haben wir ja schon verraten, wie groß der Titel für die Xbox One sein wird. Am 26. Oktober ist es dann endlich soweit.

Quelle