Meeresliebhaber dürfen sich freuen, denn mit Call of the Sea wurde im Dezember 2020 ein Spiel der Sonderklasse veröffentlicht. An der Seite von Norah erkunden Spieler eine geheimnisvolle Insel auf der Suche nach ihrem Ehemann. Welche ungewöhnlichen Geschehnisse erwarten die tapfere Abenteurerin an diesem mystischen Schauplatz?

Das Meer als spannender Gaming-Schauplatz

Spieleentwickler suchen ständig nach neuen Ideen und Konzepten für aufregende Geschichten. Dabei scheint das Meer immer öfter zum Schauplatz des Geschehens zu werden. In den Tiefen der Ozeane lauern viele Geheimnisse, dazu können bunte, vielfältige Unterwasserkreaturen zu Sidekicks oder Gegnern werden. Spiele aus unterschiedlichsten Genres haben sich dem Ozean angenommen. So greift z. B. der Slot Deep Sea auf https://7signs.com/de/ mit leuchtenden Tiefseefischen und Quallen die mystische Atmosphäre des Ozeans auf. Die atmosphärische Musik des Slots macht das Spiel zu einer besonders angenehmen Erfahrung.

Aber nicht in allen Games mit Meerkulisse geht es so friedlich zu. Große Erfolge konnte das Xbox-Spiel Maneater feiern, in dem User in die Rolle eines gefährlichen Hais schlüpfen mussten. Das Spiel kann im Microsoft Store unter https://www.microsoft.com/ gekauft werden. Die Aufgabe des Jagdtiers liegt im Spiel darin, möglichst viele andere Meereslebewesen zu verputzen und Schwimmer in Angst und Schrecken zu versetzen.

Call of the Sea bringt hingegen neue Komponenten in die Meereswelt: Magie und Fernweh. In dem sich langsam entwickelnden Rätselspiel wird die Sehnsucht nach dem Meer mit den lauernden Gefahren der Tiefe verknüpft. Was dabei entstanden ist, lohnt sich auf jeden Fall zu spielen!

Norahs Suche im Südpazifik

Die Geschichte in Call of the Sea handelt von Norah, einer abenteuerlichen Frau, die in den 1930er Jahren auf einer einsamen Insel nach ihrem verschollenen Ehemann sucht. Die Protagonistin reist mit dem Schiff an den letzten Ort, an dem er gesehen wurde und gelangt auf eine tropische Insel in der Nähe von Tahiti. Ihr Mann hatte dort nach einem Heilmittel für eine Krankheit gesucht, die Norah befallen hat. Nachdem sie seit einiger Zeit keinen Brief mehr von ihm erhalten hat, macht sie sich auf die gefährliche Reise ins Unbekannte. Spieler müssen in diesem außergewöhnlichen Game vor allem der Story folgen. Dazu können sie Hinweise sammeln und das gesammelte Wissen in einem Notizbuch festhalten. Immer wieder gibt es verschiedene Denkaufgaben zu erfüllen und Rätsel zu lösen. Nachdem Norah den Dschungel durchquert hat, findet sie ihren Weg zum Meer und muss feststellen, dass die Antworten auf ihre Fragen womöglich in der Tiefe des Ozeans warten. Das Spiel entwickelt sich langsam und ist nichts für jene Spieler, die sich nach rasanter Action und Kampfszenen sehnen. Stattdessen bietet es ein Lovecraft-Flair und schöne Kulissen, in denen sich die mystische Geschichte entfalten kann. Wie der Trailer bereits andeutet, warten am Meeresboden einige Überraschungen und man darf sich auf Kreaturen freuen, die man so wohl noch nicht gesehen hat.

Mit Call of the Sea ist ein spannendes Indie-Game für die Xbox One, Xbox One X und Xbox Series X erschienen, das Mystik, Spannung und Fernweh in einer wundervollen Geschichte zusammenführt. Fans von Lovecraft werden das Abenteuer in den 1930er Jahren lieben!