Das nächste große Ding aus dem Hause Sledgehammer Games wird definitiv Call of Duty: WWII in diesem Jahr sein, das zurück zu seinen Wurzeln findet und im Zweiten Weltkrieg angesiedelt ist. Natürlich beinhaltet der neuste Teil der Serie auch wieder einen Mehrspieler-Part und wird mit dem sogenannten Kriegsmodus noch erweitert.

Kriegsmodus ist ein brandneuer Spielmodus, in dem Spieler im Team zusammenarbeiten müssen, um den Feind zu besiegen. Dieses Multiplayer-Erlebnis mit Storyelementen versetzt die Spieler in legendäre Schlachten des Zweiten Weltkriegs. Streitkräfte der Alliierten und der Achsenmächte treffen in teambasierten Angriffs- und Verteidigungsmissionen um strategisch entscheidende Ziele aufeinander.

Genau dieser Kriegsmodus soll künftig mit neuen Elementen erweitert werden, um noch mehr Vielfalt herein zubringen. Sledgehammers Scott Whitney ließ dazu folgendes in einem Interview verlauten:

Wenn man etwas gut findet, so möchte man letztendlich mehr davon. Deshalb haben wir auch schon Pläne für künftige Inhalte für den Kriegsmodus, um unsere Fans mit Inhalten bei der Stange zu halten. Ich kann sagen, dass es eine Menge davon geben wird.

Wir sind gespannt, mit welchen Inhalten uns Sledgehammer Games letztendlich überraschen möchte und ob diese auch Langzeit-technisch mithalten können. Doch dies erfahren wir spätestens am 3. November, wenn Call of Duty: WWII auch für Xbox One erscheinen wird.

Quelle